EN DE

19.09.2017 | KNAUER NEWS

KNAUER organisiert den Zehlendorfer Benefizlauf zum zweiten Mal

Am Montag, 11.9.2017 schlossen sich rund 300 gut gelaunte Läufer von sechs Zehlendorfer Unternehmen, die Klasse 4 B der Buschgraben Grundschule sowie einige afrikanische Mitbewohner aus der Gemeinschaftsunterkunft am Hohentwielsteig für einen Spendenlauf zusammen. Unter dem Motto „Alle für Wasser, Wasser für Alle“ erliefen sie über 7.000 Euro.

Sauberes Wasser und ein Grundverständnis für Hygiene sind für uns selbstverständlich, aber mehr als eine Milliarde Menschen können nur davon träumen, den Wasserhahn aufzudrehen, um daraus zu trinken. Daher geht das gesammelte Geld an den Verein VIVA CON AGUA DE SANKT PAULI e.V.. Der Verein sammelt mit seinen WASH-Programmen (Water, Sanitation, Hygiene) Geld für die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser, für Sanitärsysteme und für die Organisation von Hygiene-Schulungen. Mit Hilfe des Geldes vom Benefizlauf werden mehrere Grundschulen in Nepal endlich mit Toiletten ausgestattet.

Der Zehlendorfer Labormessgerätehersteller KNAUER veranstaltet jedes Jahr einen sogenannten Social Day, an dem sich die Mitarbeiter für einen guten Zweck engagieren können. Die Beteiligung war beeindruckend; die Firmen aus dem Gewerbegebiet am Hegauer Weg und Hohentwielsteig sagten gerne wieder zu und nutzten die Gelegenheit, an der frischen Luft miteinander ins Gespräch zu kommen. Doch wie funktionierte dieser Benefizlauf? Für jede gelaufene 750 m lange Runde spendeten die Zehlendorfer Firmenchefs einen vorher festgelegten Betrag von mehreren Euro. Es stand ein Zeitraum von einer Stunde zur Verfügung. Die Anzahl der Runden bestimmte am Ende die Höhe der jeweiligen Firmenspende. Läufer und Geher legten sich mächtig ins Zeug und erliefen dieses Jahr beachtliche 1204 Gesamtrunden, was einer Strecke von etwa 900 km entspricht oder der Strecke von Berlin nach Vilnius (Litauen).

„Ich bin wieder beeindruckt, mit wieviel Engagement und Elan alle Mitstreiter für den guten Zweck gelaufen sind. Besonders gefreut hat mich die Teilnahme der Läufer aus der Gemeinschaftsunterkunft. Sie waren sehr schnell und liefen bis zum Schluss. Die Stimmung war toll und alle waren glücklich und zufrieden nach der Anstrengung. Ich bin stolz darauf, dass KNAUER diese Aktion mit so viel Erfolg ins Leben gerufen hat. Es ist wichtig, dass Firmen über den Tellerrand sehen und dass wir gemeinsam etwas unternehmen, um Kindern zu helfen, in diesem Fall Kindern in Nepal“, berichtet Alexandra Knauer, Geschäftsführerin der KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH.

Neben KNAUER beteiligten sich die Firmen HACH LANGE GmbH, MTS Systems GmbH, KARL WEISS Technologies GmbH, PENTA Gebäudeservice GmbH, Detlef Janke Galvanik und Bewohner der nahegelegenen Gemeinschaftsunterkunft an der Aktion. Darüber hinaus sorgte der Sportclub berlinTRAINING für ein fröhliches Warm-up bei rhythmischer Musik. EDEKA P. Erler sponserte die Läufer der Klasse der Buschgraben Grundschule und spendierte Äpfel sowie Bananen für alle Läufer.

Der Social Day hat sich für alle gelohnt: Die Spendensumme liegt bei über 7.000 Euro!

Haben Sie eine Frage?

Wir helfen Ihnen gerne!

Besuchen Sie uns auf