EN DE

Hochdruck Dosierpumpen

Präzises dosieren im Labor, Technikum und in der Produktion

KNAUER Dosierpumpen sind hochpräzise Zweikolbenpumpen für Anwendungen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie in der Forschung und Methodenentwicklung. Sie fördern und dosieren wässrige und organische Flüssigkeiten, aggressive Medien oder Flüssiggase. Die Dosierpumpen überzeugen durch ihre hohe Chemikalienbeständigkeit, ihre hervorragende Dosiergenauigkeit und ihre geringe Pulsation des Fördermediums in einem breiten Anwendungsspektrum: 

  • Durchflussmengen von 0,01 ml/min bis 1.000 ml/min
  • Hochdruckbereich bis 650 bar 
  • Großer Temperaturbereich von -10 °C bis 120 °C
  • Viskose Flüssigkeiten bis zu 1.000 mPa-s

KNAUER Dosierpumpen lassen sich durch eine eigenständige Steuerung über Display oder Touchscreen einfach in Ihre Dosieranwendung integrieren. Zusätzlich ist die RFID-Technologie zur automatischen Pumpenkopferkennung verfügbar für Pumpen der BlueShadow Baureihe. 

Lernen Sie unsere vielseitigen, leistungsstarken und präzisen Dosierpumpen kennen. Kontaktieren Sie uns direkt mit Ihren Anforderungen oder füllen Sie das Formular mit Ihren erforderlichen Parametern aus und wir werden uns mit einer Pumpenempfehlung bei Ihnen melden.

Finden Sie den richtigen Pumpentyp

DOSIERPUMPENÜBERSICHT

Fluss- und Druckbereich

Wählen Sie die perfekte Dosierpumpe für Ihre Anwendung aus.

Bei der Auswahl einer Dosierpumpe sind Fluss- und Druckbereich wichtige Parameter. KNAUER Dosierpumpen sind für HPLC-Anwendungen konzipiert und zeichnen sich daher durch hervorragende Druckstabilität, geringe Pulsation und präzise Förderung bei Fördermengen von 0,01 - 1000 ml/min aus.





Kompakte Pumpe für Flussraten bis 50 ml/min: AZURA Pump P2.1S / P4.1S

 

 Für Flussraten bis 50 ml/min: BlueShadow Pump 40P


 
 

Für Flussraten bis 1000 ml/min: BlueShadow Pump 80P
 
 

Chemische Kompatibilität

Um die Dosierlösung optimal an Ihre Aufgaben anzupassen, müssen die verwendeten Materialien perfekt auf die Anwendung abgestimmt sein. KNAUER Dosierpumpen sind gegen eine Vielzahl von Chemikalien beständig. Je nach Fördermedium können die benetzten Materialien Edelstahl, Titan, Hastelloy C oder Keramik sein. Eine Auswahl an Rückschlagventilen, Dichtungen und Kolbenstangen für verschiedene Arten von Eluenten verfügbar.

Durch den austauschbaren Pumpenkopf, der von der Pumpe automatisch erkannt wird, können die Dosierpumpen an neue Aufgaben angepasst werden. Die Dokumentation der Betriebsstunden wird durch die automatische Erfassung der Betriebszeit vereinfacht und Wartungszyklen können einfach geplant werden.

Konnektivität

KNAUER Dosierpumpen bieten eine Vielzahl von Steuerungsmöglichkeiten. Die Konfiguration und Einstellung des Durchflusses kann über Tastatur und Display oder Touchscreen erfolgen. Kleinere Versuchsaufbauten, bei denen ein konstanter Durchfluss eingestellt wird, können schnell und einfach realisiert werden.


Darüber hinaus können alle KNAUER Dosierpumpen über verschiedene Schnittstellen ferngesteuert werden. Ein Durchfluss kann über das lokale Netzwerk (LAN) mit einer geeigneten Software eingestellt werden. Die Steuerung über eine serielle RS-232-Schnittstelle ist ebenfalls möglich. Auf Wunsch kann das Kommunikationsprotokoll zur Integration in eine bestehende Softwareumgebung bereitgestellt werden. 

Auch für die Steuerung über ein Analogsignal bieten die KNAUER Dosierpumpen vielfältige Möglichkeiten.

Präzise Dosierung für anspruchsvolle Anwendungen

Flexibilität gewinnen, Präzision verbessern

Anspruchsvolle Dosieranwendungen für Flüssigkeiten mit unterschiedlichen Viskositäten oder präzise Batch-Dosieraufgaben erfordern eine besonders genaue Regelung des Durchflusses. Da KNAUER-Pumpen eine Vielzahl von Kommunikationsschnittstellen unterstützen, können die Dosierpumpen mit Massendurchflussreglern kombiniert werden, um diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden.

Das sagen unsere Kunden

Die Dosierpumpen werden bei einem neuen Herstellungsverfahrens von Methansulfonsäure (MSA) direkt aus Methan und Schwefeltrioxid eingesetzt. Um die speziellen Kundenanforderungen zu realisieren, hat KNAUER zusammen mit dem Kunden Grillo AG die Dosierpumpen exakt konfiguriert. 

Die KNAUER Hochdruckdosierpumpen basieren auf HPLC-Technik und bringen von Haus aus eine hohe chemische Beständigkeit, hervorragende Flussraten-Präzision und geringe Pulsation mit. Flüssiges Schwefeltrioxid zu fördern erforderte jedoch individuelle Anpassungen insbesondere hinsichtlich Kunststoffteilen im Fließweg. Weitere wichtige Voraussetzung für das Gelingen war die von KNAUER angebotene leistungsfähige Pumpenkopfheizung, um Schwefeltrioxid auch bei niedrigen Flussraten oder Stopps fließfähig zu halten.

Weitere Kundenlösungen

Präzise Dosierung beeinflusst Kunststoffeigenschaften entscheidend
Die Eigenschaften eines Kunststoffs hängen nicht nur vom Basis-Polymer ab. Durch Zusätze können die Grundeigenschaften bei der Verarbeitung modifiziert werden, beispielsweise für eine höhere Elastizität oder eine bessere Lichtstabilität eines Kunststoffs.
„Aus unseren bisherigen Ergebnissen lässt sich erkennen, dass die präzise Einstellung des Weichmacheranteils die Reproduzierbarkeit der Materialeigenschaften entscheidend beeinflusst. Daher können wir die Dosierpumpen der Firma KNAUER uneingeschränkt weiterempfehlen“,
(Dipl.-Ing. Christoph Thieroff, Verarbeitungstechnik, Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH)

DOSIERPUMPEN FÜR

  • Hochdruck
  • Hohe Präzision
  • Aggressive Flüssigkeiten
  • Hochviskose Flüssigkeiten
  • Hohe Temperaturen
  • Niedrige Temperaturen
  • Biokompatible Anwendungen
  • Hochdruck-Dosierpumpen

    KNAUER-Pumpen sind für das Fördern von Flüssigkeiten unter hohem Druck ausgelegt. Eine Auswahl an Pumpenköpfen ist für die individuelle chemische Kompatibilität mit einer Vielzahl von Flüssigkeiten erhältlich. Verschiedene Flussratenbereiche und ein optimiertes Pumpendesign ermöglichen eine ausgezeichnete Leistung und hohe Flexibilität für anspruchsvolle Dosieraufgaben bei niedrigen, mittleren und hohen Drücken. Die Pumpenköpfe können schnell ausgetauscht werden, um sich leicht an wechselnde Anwendungen anzupassen.

    Produkte anzeigen

  • Dosierpumpen mit hoher Präzision

    Anspruchsvolle Dosieranwendungen für Flüssigkeiten mit unterschiedlichen Viskositäten oder präzise Dosieraufgaben erfordern eine besonders genaue Kontrolle der Durchflussmenge. Da KNAUER-Pumpen eine Vielzahl von Kommunikationsschnittstellen unterstützen, können ihre Pumpen mit einer Reihe von Massenflussreglern kombiniert werden, um diese anspruchsvollen Anforderungen zu erfüllen. KNAUER Pumpen können auch einfach in Pilotanlagen oder Prozessumgebungen integriert werden.

    Produkte anzeigen

  • Dosierpumpen für aggressive Flüssigkeiten

    Starke Säuren und Basen werden oft für unterschiedliche Flüssigkeitsanwendungen benötigt. KNAUER bietet Pumpen mit unterschiedlichen Pumpenkopfmaterialien an, die für anspruchsvolle Dosieraufgaben eingesetzt werden können. Darüber hinaus ermöglicht das Pumpendesign einen einfachen Austausch von Teilen, die mit aggressiven und korrosiven Chemikalien in Berührung kommen. Damit sind die KNAUER-Pumpen ideal für die Dosierung aggressiver Flüssigkeiten geeignet.

    Produkte anzeigen

  • Dosierpumpen für hochviskose Flüssigkeiten

    Eine wichtige Eigenschaft von Flüssigkeiten ist ihre Viskosität und viele Pumpen haben mit hochviskosen Medien zu kämpfen. Wenn Honig abgefüllt wird, wird er typischerweise moderat erwärmt, um seine Viskosität zu verringern, ein Prinzip, das auch für viele andere hochviskose Flüssigkeiten anwendbar ist. Wenn eine Erhöhung der Flüssigkeitstemperatur nicht geeignet ist, werden Pumpen mit einer hohen Motorleistung benötigt. KNAUER Pumpen mit ihren leistungsstarken Motorantrieben sind für diese anspruchsvollen Bedingungen geeignet.

    Produkte anzeigen

  • Dosierpumpen für hohe Temperaturen

    Manchmal muss die Zufuhr von Medien oder Ausgangsmaterialien für eine chemische Reaktion erwärmt werden, um die Bedingungen des Verfahrens zu erfüllen. Hier können Standard-Hochdruckpumpen an ihre Grenzen stoßen. KNAUER Dosierpumpen halten moderaten Flüssigkeitstemperaturen stand und können auch bei erhöhten Temperaturen mit thermisch entkoppelten Pumpenköpfen ausgestattet werden.

    Es ist auch möglich, die Pumpe mit einer Pumpenkopfheizung für temperaturempfindliche Anwendungen auszustatten.

    Produkte anzeigen

  • Dosierpumpen für niedrige Temperaturen

    KNAUER Pumpen decken ein breites Anwendungsfeld ab. Chemikalienbeständigkeit und Medientemperatur sind zwei wichtige Anforderungen. Das Fördern von Flüssigkeiten bei niedrigen Temperaturen wird im Bereich der Flow Chemistry und beim Fördern von Flüssiggasen gefordert. Daher sind die benetzten Materialien unserer Pumpen für diese Bedingungen ausgelegt. Mit einem optionalen Pumpenkopfkühler sind KNAUER Dosierpumpen perfekt für Dosieren und Fördern von gekühlten Flüssigkeiten oder Flüssiggasen.

    Produkte anzeigen

  • Dosierpumpen für biokompatible Anwendungen

    Im Bereich der Bioprozesstechnik werden Pumpen benötigt, die keinen negativen Einfluss auf biochemische Reaktionen haben. KNAUER bietet Pumpenköpfe in einer biokompatiblen Titan- oder Keramikversion, die eine Vielzahl von sensiblen Anwendungen in der Pharmazie und Biotechnologie möglich machen.

     

    Produkte anzeigen

pumpENZUBEHÖR

WEITERE INFORMATIONEN

Besuchen Sie uns auf