EN DE

Familienunternehmen mit Verantwortung

Verantwortung an erster Stelle! Zuverlässigkeit, Stabilität, Respekt und Qualität sind Bestandteil unserer Wertvorstellungen. Sie können darauf vertrauen, dass diese Werte das Fundament unseres Denkens und Handelns sind. Mit unseren motivierten Mitarbeitern, viel Neugier und Kreativität, bewerten wir Chancen und Risiken, um gute Entscheidungen zu treffen. Unsere gesellschaftliche Verantwortung spiegelt sich in unseren jährlich festgelegten CSR Aktivitäten (Corporate Social Responsibility) gegenüber unserem Mitarbeitern und unserem sozialen sowie ökologischem Umfeld wieder.

Wir trennen Moleküle und verbinden Menschen. Mit sozialer Verantwortung und respektvollem Umgang. Für Mensch und Natur!

Angebote für Mitarbeiter

KNAUER Vielfalt

Zur Belegschaft gehören neben zahlreichen Young Professionals auch viele Mitarbeiter, die sich bereits seit Jahrzehnten bei KNAUER wohlfühlen (darunter über 70 % Akademiker). Diese ausgewogene Mischung fördert eine hohe Bindung zum Familienunternehmen. Eine Frauenquote von über 40 %, Mitarbeiter aus 16 verschiedenen Nationen und Fachkräfte aus unterschiedlichsten Berufsgruppen fördern ein inspirierendes und produktives Betriebsklima und tragen zur Vielfalt bei. Passend dazu hat KNAUER 2017 die Charta der Vielfalt mit großer Freude unterschrieben und ist der Initiative verbindlich beigetreten. Verantwortung an erster Stelle Zuverlässigkeit, Stabilität, Respekt und Qualität sind Bestandteil unserer Wertvorstellungen. Sie können darauf vertrauen, dass diese Werte das Fundament unseres Denkens und Handelns sind. Mit unseren motivierten Mitarbeitern, viel Neugier und Kreativität, bewerten wir Chancen und Risiken, um gute Entscheidungen zu treffen. Unsere gesellschaftliche Verantwortung spiegelt sich in unseren jährlich festgelegten CSR Aktivitäten (Corporate Social Responsibility) gegenüber unseren Mitarbeitern und unserem sozialen sowie ökologischem Umfeld wieder.


 

Gesellschaftliche Verantwortung

  • Vergabe von Ausbildungs- und Praktikumsplätzen sowie Masterarbeiten
  • Angebot eines Experimentiervormittags für Schulklassen (KEK = KNAUER Entdecker Klub) zur Vermittlung von Lerninhalten über die Chromatografie im Rahmen des Chemieunterrichts
  • Gemeinnützige Projekte wie z.B. Social Day
  • Regelmäßige Teilnahme am Girls‘ Day
  • Geld- und Sachspenden zugunsten von Kindern und Bildung
  • Vielfältige beratende und ehrenamtliche Tätigkeiten der Geschäftsführerin in Gremien und Institutionen der Industrie, der Bundesregierung und Verbänden als Multiplikator-Funktion
  • Standorttreue: Alle Arbeitsplätze bleiben am Standort Berlin-Zehlendorf und werden nicht ins Ausland verlagert
  • Bio- und/oder FairTrade-Produkte für die Personalverpflegung und Produkte

UN Global Compact

Der UN Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für eine verantwortungsvolle Unternehmensführung, an der mehr als 12.800 Unternehmen und Organisationen aus mehr als 160 Ländern, davon 454 aus Deutschland, beteiligt sind. Die Vision dieser, von den Vereinten Nationen geleiteten Initiative, ist eine nachhaltige und integrative Weltwirtschaft, die auf zehn universellen Prinzipien basiert, darunter Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsprävention.

KNAUER hat den Verpflichtungsbrief im Februar 2018 unterzeichnet und orientiert sich an den zehn Prinzipien des Global Compact:


Menschenrechte
 

Prinzip 1 : Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten; und

Prinzip 2 : sicherstellen , dass sie in Menschenrechtsverletzungen nicht zum Komplizen.

Arbeit

Prinzip 3 : Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren;

Prinzip 4 : die Beseitigung aller Formen der Zwangsarbeit;

Prinzip 5 : die Abschaffung der Kinderarbeit; und

Prinzip 6 : die Beseitigung von Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf.

Umgebung

Prinzip 7 : Unternehmen sollen umsichtig mit ökologischen Herausforderungen umgehen ,

Prinzip 8 : Initiativen ergreifen , um mehr Verantwortung für die Umwelt zu fördern; und

Prinzip 9 : Förderung der Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien.

Anti- Korruption

Prinzip 10 : Unternehmen sollen gegen Korruption in all ihren Formen, einschließlich Erpressung und Bestechung.
 

Besuchen Sie uns auf