EN DE

Highend Diodenarray-Detektor für die Flüssigchromatographie und Prozesstechnik

Anfrage
print page
Artikel Nr.: ADC11
Artikelname: AZURA Detektor DAD 6.1L

Highend Diodenarray-Detektor für die Flüssigchromatographie und Prozesstechnik


Entwickelt für höchste Empfindlichkeit durch innovative Lichtmischung

Der AZURA DAD 6.1L ist ein High-End Diodenarray-Detektor mit einem Wellenlängenbereich von 190-1000 nm. Durch die große Auswahl an Flusszellen ist er die ideale Wahl für alle Anwendungen im Bereich Flüssigchromatographie und Prozesstechnik. Dabei kombiniert eine hervorragende Leistung mit einer einfachen Handhabung. Der AZURA DAD 6.1L ist durch seinen optionalen Lichtwellenleiter-Adapter und der damit verbundene Flexibilität die richtige Wahl. Insbesondere für Anwendungsbereiche, die hohe Flussraten oder besondere Sicherheitsvorkehrungen erfordern, bedeutet dieser Adapter und die räumliche Trennung zur Flusszelle Sicherheit. Durch die innovative optische Einheit mit der KNAUER Polka-Dot Technologie bietet der Detektor die maximale Empfindlichkeit. Damit ist er ideal für die Spurenanalytik geeignet. Das intelligente Temperaturmanagement ermöglicht die schnelle Betriebsbereitschaft nach dem Start. Außerdem wird hierdurch der Basisliniendrift minimiert. Durch die frontal zugängliche Deuterium- und Halogenlampe ist das Gerät ohne Umstände zu warten. Die Ausfallzeit werden hierdurch beim notwendigen Lampenwechsel auf ein Minimum reduziert. Für analytische Anwendungen wird der AZURA DAD 6.1L über Softwarepakete OpenLab® EZChrom Edition, ClarityChrom® und Chromeleon® gesteuert. Im Bereich der Aufreinigung steht ebenfalls die PurityChrom® Software zur Verfügung. Die Steuerung im Prozessumfeld ist über eine Federleiste, Analogausgänge und die Mobile Control realisierbar.

Key Features

Technische Daten

Detektion

Detektortyp Diodenarraydetektor
Anzahl der Dioden 1024
Pixelabstand 0.8 nm/diode
Detektionskanäle 8 (Digital)/4 (Analog)
Lichtquelle High brightness deuterium (D²) lamp and halogen lamp with integrated GLP chip
Wellenlängenbereich 190 - 1000 nm
Spektrale Bandbreite < 3.5 nm at Hα line (FWHM) /Note: digital bandwidth 1 - 32 nm
Wellenlängengenauigkeit ± 1 nm
Rauschen ± 3.5 µAU at 254 nm (ASTM E1657-98)
Drift 300 µAU/h at 254 nm (ASTM E1657-98)
Linearität > 2.5 AU at 274 nm (ASTM E1657-98)
Maximale Datenrate 100 Hz (LAN)/12.5 Hz (analog)
Flusszelle Not included (see Accessories / Spare parts)
Zeitkonstanten 0.00 / 0.01 / 0.02 / 0.05 / 0.1 / 0.2 / 0.5 / 1.0 / 2.0 / 5.0 / 10.0 s
Integrationszeit Automatic
Wellenlängenverifizierung Internal holmium filter and deuterium lines
Leck-Sensor Yes

Kommunikation

Eingänge Error (IN), Start (IN), Autozero
Ausgänge Events 1 - 2 (Relay and TTL compatible, respectively), Error (OUT), + 5 V, Valve + 24 V, Valve (OUT)
Analogausgänge 4 x 0 - 5 V, 20 bit, offset adjustable
Steuerung Mobile Control, software, event control, analog, terminal protocol
Schnittstellen LAN (RJ-45), USB (service only), multi-pin connector, analog (RCA cinch connector)

Technische Parameter

GLP Detailed report including lamp recognition, operating hours, lamp operating hours, number of lamp ignitions
Anzeige Mobile Control (optional)
Umgebungsbedingungen Temperature range: 4 - 40 °C, 39.2 - 104 °F, Humidity: below 90 % non-condensing

Allgemein

Stromversorgung 100 – 240 V, 50 – 60 Hz, 75 W
Abmessungen 361 x 158 x 523 mm (W x H x D)
Gewicht 13.8 kg

Weitere Technische Daten

Fußnote Flow cells are not included and must be ordered separately (see Accessories / Spare parts)

Dokumente und weitere Informationen

Benötigen Sie weitere Details oder ein Angebot?

Wir helfen Ihnen gerne!

Technische Änderungen vorbehalten.
Alle Handelsnamen und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Besuchen Sie uns auf