EN DE

KNAUER Säulen mit Diol modifikation

  • Eurospher II 100 OH
  • Eurospher 100 Diol
  • ProntoSIL 120 OH
  • Eurospher II 100 OH

    Hochreine, sphärische Hochleistungs-HPLC Phase auf Kieselgelbasis

    Diol Modifizierung, kein Endcapping, 5 % Kohlenstoffbeladung

    Eigenschaften:

    Trennmechanismus: Hydrophile Interaktion.

    Hauptmerkmale:

    Klassische Diol Phase ohne Endcapping, hohe mechanische Stabilität, geeignet für analytische, semipräparative und präparative Anwendungen.

    Technische Daten:

    Diol Phase basierend auf hochreinem Kieselgel (Reinheit > 99 %),  Metallgehalt < 10 ppm, pH-Stabilität 2 - 8, Porengröße 100 A, Partikelgrößen 3 μm, 5 μm, 10 μm (15 μm, 20 – 45 μm auf Anfrage).

    Empfohlene Anwendungsgebiete:

    Alternative zu reinen Si Phasen mit kürzerer Äquilibrierungszeit und vergleichbarer Selektivität, durch die geringe Aktivität dieser Phasen sind sie auch in der SEC einsetzbar.

  • Eurospher 100 Diol

    Hochreine, sphärische Hochleistungs-HPLC Phase auf Kieselgelbasis

    Diol Modifizierung, kein Endcapping, 3 % Kohlenstoffbeladung

    Die stationäre Phase Eurospher 100 Diol kann vielseitig für unterschiedliche polare Modi (NP, RP und IC) eingesetzt werden. Das Eurospher Kieselgel ist durch ein Dihydroxypropylreagenz modifiziert. Im Vergleich zum Packungsmaterial Eurospher Si ist es unpolarer und weist geringere Equilibrierungszeiten auf

  • ProntoSIL 120 OH

    Hochreine, sphärische Hochleistungs-HPLC Phase auf Kieselgelbasis der ersten Generation

    Diol Modifizierung, kein Endcapping, 8 % Kohlenstoffbeladung

    ProntoSIL OH ist eine mit Diol-Funktionen modifizierte stationäre Phase. Sie bietet eine Alternative zu Kieselgel-Phasen in der Normalphasenchromatographie (NP). Der Vorteil der Diol-Phasen im Vergleich zu unmodifiziertem Kieselgel liegt in den kürzeren Equilibrierungszeiten der entsprechenden Säulen. Die resultierenden Selektivitäten bleiben jedoch vergleichbar. Aufgrund der geringeren Aktivität dieser Phasen im Vergleich zu Kieselgel zeigen sie auch eindeutige Vorteile für die Anwendung in der Größenausschlusschromatographie (SEC). Die Diol-Phase ist mit einer Porenweite von 120 Å auf 3 µm- und 5 µm-Material erhältlich

Besuchen Sie uns auf