EN DE

30.09.2019 | 10:00 - 16:00 | Berlin, Germany | Event

Branchentreff Chromatografie: Analytik gestern, heute - morgen?

Das Ziel unserer Veranstaltung ist die Stärkung der Vernetzung von Interessierten aus dem Bereich der analytischen Flüssigkeitschromatografie in Berlin, Brandenburg und darüber hinaus, um Anknüpfungspunkte für neue Kooperationen zu identifizieren und neue Projekte oder Netzwerke zu initiieren.

Anmeldung

Grußworte
10:00 Uhr: Dr. Christine Mißler, Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

10:10 Uhr: Alexandra Knauer, KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH        

Impulsvortrag - "Trends in der HPLC"
10:20 Uhr: Anke Bördgen, KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH

Vom gesuchten Analyten über die Analytik zum Endprozess
10:45 Uhr: Prof. Dr. Peter H. Seeberger, Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung (tbc)

11:05 Uhr: Analytik in der amtlichen Lebensmittelüberwachung – Von der Authentizitätsprüfung bis zum gesundheitlichen Verbraucherschutz, Dr. Daniel Wilker, Landeslabor Berlin Brandenburg

11:25 Uhr: Anwendung der analytischen HPLC in der naturstoffbasierten Wirkstoffforschung bei Cyano Biotech, Dr. Wolfram Lorenzen, Cyano Biotech GmbH

11:45 Uhr: Führung durch das Unternehmen KNAUER
12:15 Uhr: Mittagspause mit Buffet

Impulse aus Wissenschaft und Wirtschaft
13:00 Uhr: Flüssig-Chromatographie zur Auftrennung von Biosubstanzen, Christian Dauwe, AppliChrom® Application & Chromatography Chromatographieprodukte

13:10 Uhr: Bedeutung der Modellierung in der HPLC-Methodenentwicklung, Dr. Imre Molnár, Molnár Institut für angewandte Chromatographie

13:20 Uhr: Gründungsunterstützung durch die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Hagen-J. Saxowski, Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM)

13:30 Uhr: Perlcellulose für die Chromatographie - Möglichkeiten und Grenzen, Dr. Kay Hettrich, Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung  

13:40 Uhr: Aus dem Labor in den Prozess: Anforderungen an smarte Laborgeräte vor dem Hintergrund der Digitalisierung, Dr. Michael Maiwald, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

13:50 Uhr: Anforderungen an die Analytik für die Entwicklung und Kontrolle neuer Bioprozesse, Prof. Dr. Peter Neubauer, Technische Universität Berlin, Institut für Biotechnologie, FG Bioverfahrenstechnik

14:00 Uhr: Bio-Funktionalisierung von porösen Säulenmaterialien für die Chromatographie, Dr. Marc Hovestädt, Surflay Nanotec GmbH

14:15 Uhr: Feedback-Runde

14:30 Uhr: Meet & Greet; Netzwerken bei Kaffee und Kuchen

ca. 16:00 Uhr: Ende

Wenn Sie Fragen zu der Veranstaltung haben, oder gern einen der 10-minütigen Kurzvorträge zwischen 13:00 Uhr und 14:15 Uhr halten möchten, bitte kontaktieren Sie kathrin.landgrebe@berlin-partner.de oder christine.missler@berlin-partner.de.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: HealthCapital Berlin-Brandenburg

 

Save to calendar

How to get there

KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH

Hegauer Weg 38
1413 Berlin
Show on Google Maps More Information

Do you need more details ?

Daniela Fehr and Dr. Hanna-Maja Hiltunen are happy to help you

Follow us