EN DE

16.10.2020 | KNAUER NEWS

KNAUER Tochtergesellschaft 'Das Labor. GmbH' produziert SARS-CoV-2-Antikörper-Schnelltests in Afrika

'KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH' und ihre neue Tochtergesellschaft 'Das Labor. GmbH' arbeiten in einer Entwicklungspartnerschaft mit der 'Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH' zusammen, um zuverlässige Corona-Antikörpertests in Subsahara-Afrika herzustellen.

Die neue Produktionsstätte in Côte d'Ivoire wird eine der ersten Einrichtungen in Afrika sein, die SARS-CoV-2-Antikörper-Schnelltests für den Einsatz auf dem afrikanischen Kontinent produziert. Das deutsche Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt die Partnerschaft von 'Das Labor. GmbH' mit der GIZ über ihr Programm develoPPP.de.

Die Produktionsanlage wurde in Deutschland vorinstalliert und ermöglicht eine qualitätsgesicherte Herstellung nach deutschen Standards. Sie wird in Abidjan (Côte d'Ivoire) aufgestellt und ermöglicht die Produktion von bis zu 5.000 Tests pro Tag. Durch das Projekt werden in Abidjan 15 Arbeitsplätze geschaffen, und die Mitarbeiter werden für ihre Tätigkeit intensiv geschult.

Antikörpertests werden zum Nachweis einer fortgeschrittenen oder zurückliegenden COVID-19-Infektion eingesetzt. Auf diese Weise können sie Entscheidungsträgern helfen, festzustellen, wie sich die Pandemie in verschiedenen Gemeinschaften entwickelt, um ihre Politik entsprechend anzupassen. Antikörpertests können auch Informationen über die potenzielle Immunität von Testpersonen und Bevölkerungsgruppen liefern. In mehreren europäischen Ländern werden groß angelegte SARS-CoV-2-Antikörpertestkampagnen durchgeführt. Die Tests sind für die Anwendung durch qualifiziertes Personal bestimmt und ermöglichen zuverlässige Testergebnisse innerhalb von 10 Minuten. Im Rahmen dieser 'develoPPP.de'-Initiative werden mindestens 50 Prozent der produzierten Tests dem öffentlichen Gesundheitssektor in Côte d'Ivoire und weiteren afrikanischen Ländern zum Selbstkostenpreis angeboten, d.h. ohne Gewinn abgegeben.

"Wir freuen uns sehr, dass wir dieses interessante und herausfordernde Projekt mit Unterstützung der GIZ und des 'develoPPP.de'-Programms des BMZ starten. In kurzer Zeit ist es uns gelungen, ein solides und tragfähiges Konzept zu entwickeln und wir freuen uns sehr auf die Umsetzung. Eine erste Validierung unserer Schnelltests in Westafrika war äußerst erfolgreich, und wir streben die Zulassung in weiteren Ländern an, um die Tests auch über die Grenzen der Republik Côte d'Ivoire hinaus verbreiten zu können", sagte Tom Halgasch, Geschäftsführer von 'Das Labor. GmbH'.

Alexandra Knauer, CEO und Eigentümerin von KNAUER erklärte: "Ich bin sehr froh und stolz, dass KNAUER derzeit nicht nur mit globalen Pharmapartnern kooperiert, die an der Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen arbeiten. Wir sind jetzt auch sehr stark an der Produktion von Antikörpertests in Côte d'Ivoire beteiligt. Ich halte die Hilfe in dieser Corona-Krise für eine wichtige Aufgabe. Die Verfügbarkeit von Tests und eine professionelle Analyse der Ergebnisse können dazu beitragen, die Ausbreitung von Corona wirksam zu bekämpfen".

KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH ist ein Familienunternehmen, das seit 58 Jahren High-Tech-Labormessgeräte für Forschung, Routineanalytik und Produktion entwickelt. Mit den Flüssigkeitschromatografie-Systemen (HPLC) lassen sich beispielweise Lebensmittel oder Umweltproben auf Inhalts- und Schadstoffe untersuchen, aber auch Medikamente oder Impfstoffe. Das Unternehmen stellt auch Chromatografie-Systeme für die Reinigung von Proteinen oder anderen wertvollen Substanzen her. Der Mittelständler liefert auch Dosierpumpen, Schaltventile und Detektoren für Hochdruckanwendungen. Die Förderung der Wissenschaft und unternehmerische Verantwortung sowohl gegenüber den Mitarbeitern als auch gegenüber der Gesellschaft und Umwelt sind für das Unternehmen von großer Bedeutung. KNAUER beteiligt sich an 'Das Labor. GmbH' seit 2019. Mehr über KNAUER unter www.knauer.net.

Die 'Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH' ist ein weltweit tätiges Bundesunternehmen. Die GIZ unterstützt die Bundesregierung auf dem Gebiet der internationalen Zusammenarbeit für eine nachhaltige Entwicklung. Darüber hinaus engagiert sich die GIZ in internationalen Bildungsaktivitäten rund um den Globus. Mit ihrer Arbeit unterstützt die GIZ Menschen und Gesellschaften dabei, ihre Zukunft selbst zu gestalten und die Lebensbedingungen zu verbessern. develoPPP.de wurde vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen, um das Engagement der Privatwirtschaft dort zu fördern, wo sich Geschäftsmöglichkeiten und entwicklungspolitische Initiativen überschneiden. Zu diesem Zweck bietet das BMZ finanzielle und technische Unterstützung für Unternehmen an, die in Entwicklungs- und Schwellenländern investieren. Die GIZ ist vom BMZ beauftragt, gemeinsam mit privaten Unternehmen develoPPP.de umzusetzen.

 

KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH, Hegauer Weg 38, 14163 Berlin, Deutschland
+49 30 809727-0, info@knauer.net, www.knauer.net

Pressekontakt bei KNAUER: Oliver Gültzow, gueltzow@knauer.net, +49 30 809727-43
 

 

Haben Sie eine Frage?

Wir helfen Ihnen gerne!

Besuchen Sie uns auf