EN DE

18.05.2021 | KNAUER NEWS

KNAUER feiert die Diversität – auch online

Berlin, 18. Mai 2021: Um Vielfalt am Arbeitsplatz weiter zu stärken, ruft die Europäische Kommission in diesem Mai erstmals den European Diversity Month aus. Der vom eingetragenen Verein „Charta der Vielfalt“ initiierte und organisierte 9. Deutsche Diversity-Tag (DDT21) am 18. Mai bildet den Höhepunkt des Aktionsmonats in Deutschland. Als Unterzeichner der Charta der Vielfalt (2017) veranstaltete der Labormessgerätehersteller KNAUER eine besondere Aktion für alle Mitarbeiter:innen, die das Thema Vielfalt in den Mittelpunkt rückte.

Diversity (englisch für Vielfalt) bereichert unser Leben, privat und natürlich auch am Arbeitsplatz. Die Erfahrung hat gezeigt, dass schwierige und neue Fragestellungen, wie sie im technischen und Forschungsbereich häufig auftreten, von Teams mit vielfältigem Erfahrungshintergrund schneller zu lösen sind als von homogenen Teams. Bei KNAUER arbeiten 160 Mitarbeiter:innen und die Themen Diversität  und Chancengleichheit werden immer wieder thematisiert. 

In der Ansprache der Geschäftsführer:innen Alexandra Knauer und Carsten Losch ging es den beiden darum, den Mitarbeiter:innen klarzumachen, dass Sprache ein wichtiger Baustein in Bezug auf Geschlechtergerechtigkeit ist.
Ein Verbesserungsvorschlag aus dem Kreis der Mitarbeitenden hatte darauf aufmerksam gemacht, dass die von KNAUER verwendete Sprache die offene Haltung des Unternehmens zu Diversität nicht optimal repräsentiert. Im Januar 2021 wurde umgehend ein sechsköpfiges Team zur „gendergerechten Sprache“ gebildet. Das Team setzte sich das ehrgeizige Ziel, bis zum Tag der Diversität – also dem 18. Mai 2021 – eine Richtlinie zur Verwendung einer gendergerechten Sprache bei KNAUER fertigzustellen. Das ist gelungen.

Im Rahmen eines kleinen, digitalen Festakts wurde der fertige Flyer stolz allen Mitarbeiter:innen präsentiert. Eingeleitet wurde das Ereignis von einem sehr fundierten Vortrag zur „geschlechtergerechten Sprache“ von Johanna Zaetzsch und Josefine Markfort, Schülerinnen eines Gymnasiums aus dem Süden Berlins.  

Ich freue mich sehr, dass wir beide Schülerinnen für dieses Projekt gewinnen konnten. Es ist besonders beflügelnd, wenn sich junge Menschen für gesellschaftliche Themen engagieren. Das passt zu KNAUER, denn das tun wir auch und starten direkt mit der Umsetzung!“, so Alexandra Knauer, Geschäftsführerin der KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH.

Natürlich wurde es auch kulinarisch divers – köstliche Waffeln mit diversen Toppings wurden von „Fräulein Juli“ für die Belegschaft gebacken – selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln.

Über KNAUER:
Das Familienunternehmen KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH entwickelt Hightech-Labormessgeräte, beispielsweise analytische und präparative HPLC-Systeme, die in über 70 Länder vertrieben werden. Inhaberin Alexandra Knauer, die das Unternehmen gemeinsam mit Carsten Losch führt, legt großen Wert auf unternehmerische Verantwortung sowohl gegenüber den Beschäftigten als auch gegenüber Umwelt und Gesellschaft. Mehr Informationen unter www.knauer.net


KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH, Hegauer Weg 38, 14163 Berlin, Deutschland
+49 30 809727-0, +49 30 8015010 (Fax), info@knauer.net, www.knauer.net 

Pressekontakt: Oliver Gültzow, gueltzow@knauer.net, +49 30 809727-43
 

Gebrauch einer geschlechtergerechten Sprache (Information/Deutsch)

Haben Sie eine Frage?

Wir helfen Ihnen gerne!

Besuchen Sie uns auf