EN DE

60 Jahre Leidenschaft für Science

Innovation war schon immer das Herzstück von KNAUER und es ist unsere Leidenschaft, die uns so weit gebracht hat.  

Unser erstes System war ein universelles Temperaturmessgerät, damals das genaueste der Welt, gebaut in der kleinen Küche unseres Gründers, Herbert Knauer. Seitdem ist KNAUER kontinuierlich gewachsen und unterstützt Wissenschaftler:innen rund um den Globus mit Innovationen im Bereich der Flüssigkeitschromatografie.  

Eine Innovation, die KNAUER 2022 einführen wird, ist ein neues Forschungssystem zur Herstellung von Lipid-Nanopartikeln. Mit diesem „IJM NanoScaler“ genannten System kann die LNP-Produktion für die neuen Therapeutika optimiert werden, die auf mRNA oder anderen komplexen und empfindlichen Wirkstoffen beruhen. Der Größenmaßstab des Systems genügt bereits für klinische Studien. Auf dem Gebiet der Anlagen zur Herstellung von Lipid-Nanopartikeln ist KNAUER seit 2020 aktiv, als ein großes Pharmaunternehmen für seinen mRNA-Corona-Impfstoff an die Berliner herantrat. Inzwischen hat KNAUER seine sogenannten „Impingement Jets Mixing“-Anlagen zu einer Produktlinie ausgebaut, in der das neue Forschungssystem das kleinste ist. 

Innovationen in der Chromatografie kommen uns allen zugute, denn HPLC (Hochdruck-Flüssigkeitschromatografie) spielt eine entscheidende Rolle bei der Arzneimittelentwicklung, der Analyse der Lebensmittelsicherheit, der Umweltforschung und vielem mehr. FPLC (Fast Protein Liquid Chromatography) ermöglicht die Blutdiagnostik, die Antikörperforschung und erweitert unser Wissen über die Proteomik, während SMB (Simulated Moving Bed) die Produktion reiner Reagenzien und Arzneimittel im großen Maßstab ermöglicht.  
 
Von einer Verbesserung der Technologie profitieren alle. 

Der Herbert-Knauer-Preis

Zu Ehren unseres Gründers sowie der Innovation und Passion, die in den letzten 60 Jahren das Herzstück unseres Unternehmens waren, freuen wir uns, den Herbert Knauer Science Award für Innovationen in der Flüssigkeitschromatografie auszuloben. Der Gewinner/Die Gewinnerin wird von KNAUER und einer fachkundigen Jury ausgewählt. 

Wer den Herbert Knauer Science Award gewinnt, erhält einen Gutschein für KNAUER-Produkte im Wert von 20.000 Euro plus Einladung zur Jubiläumsfeier in Berlin inklusive Anreise, Hotelübernachtung mit Abendessen und Frühstück.

Bewerben können sich Forschende, die dazu beitragen, das Gebiet der Flüssigkeitschromatografie weiterzuentwickeln: Es kann z.B. eine neue oder verbesserte Applikation sein, eine technische Modifikation oder eine Erfindung. KNAUER arbeitet mit namhaften Wissenschaftler:innen zusammen, um den Wettbewerb bekannt zu machen und die beste Einreichung zu küren. So wird unter anderen der bekannte HPLC-Experte und Fachbuchautor Dr. Stavros Kromidas Teil der Jury sein. Der/die Gewinner:in wird im Sommer 2022 bekannt gegeben. Die Übergabe des Preises erfolgt während der Jubiläums-Gala, die KNAUER Anfang Juli im eigenen Firmengarten in Berlin feiern wird.  

Wer darf nominiert werden?

Wer darf für den Herbert-Knauer-Wissenschaftspreis nominiert werden?

Jeder, der in letzter Zeit neue Verbesserungen oder neuartige Applikationen auf dem Gebiet der Flüssigkeitschromatografie entwickelt hat, ist eingeladen, sich zu bewerben. Wir sind sowohl für Selbstnominierungen als auch für Nominierungen von Kolleg:innen  und Arbeitsgruppen offen. Für jede Nominierung bitten wir um Folgendes: 

Der Herbert Knauer Science Award ist offen für Bewerbungen. Nutzen Sie bitte den Link unten. 

Bewerbungen werden bis 29. Mai 2022 angenommen.

Wie werden Anträge bewertet?

Informationen über das Bewertungsverfahren für den Herbert Knauer Science Award finden Sie hier. 

Alle Bewerbungen werden von der Leiterin des Flüssigchromatografie-Labors von KNAUER, Dr. Kathryn Monks, begutachtet. Im Anschluss an die Prüfung werden die drei besten Einsendungen von unserer Jury begutachtet, der neben Dr. Stavros Kromidas, einem Pionier auf dem Gebiet der Flüssigkeitschromatografie, und unserem CEO, Carsten Losch, angehören. 
 
Weitere Mitglieder unserer Jury werden demnächst bekannt gegeben.  
 

Besuchen Sie uns auf